• Veranstaltungen - Öffentlichkeitsarbeit - Publikationen
  • Veranstaltungen - Öffentlichkeitsarbeit - Publikationen
    Blickpunkt Geothermie Webinar
  • Veranstaltungen - Öffentlichkeitsarbeit - Publikationen

Aktuelle Events

Herzlich willkommen bei Enerchange!

Herzlich willkommen auf den Seiten von Enerchange, der Agentur für Erneuerbare Energien! Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Enerchange ist eine PR- und Veranstaltungsagentur mit Fokus auf erneuerbare Energien und nachhaltige Energienutzung. Unser Leistungsspektrum ist vielfältig. Wir veranstalten Fachkonferenzen, betreuen Newsportale, produzieren Spezialpublikationen oder entwickeln Kommunikationskonzepte, die wir zusammen mit Ihnen umsetzen.

Seit 2007 ist Enerchange in der Branche aktiv - zunächst in Freiburg und seit 2015 in München. Mit dem Praxisforum Geothermie.Bayern sowie den International Geothermal Conferences mit unterschiedlichen Schwerpunkten bringen wir Fachleute aus Wissenschaft und Praxis zusammen. Geothermieunternehmen schätzen unsere Expertise für ihre Öffentlichkeitsarbeit. So schaffen sie Akzeptanz vor Ort, denn die Technologie ist erklärungsbedürftig.

Gerne stehen wir auch Ihnen mit Rat und Tat zur Seite, wenn Sie eine strategisch ausgerichtete Öffentlichkeitsarbeit für Ihr Geothermie-, Wind-, Biomasse-  oder Solar-Projekt realisieren wollen.

Unser Ziel ist eine Energieversorgung, die zu hundert Prozent regenerativ erzeugt wird. Gemeinsam können wir die Energiewende realisieren.

Aktuelle Projekte

ITG Logo

Informationsportal Tiefe Geothermie

Das "Informationsportal Tiefe Geothermie" ist die inhaltlich stärkste und aktuellste Nachrichtenplattform zum Thema Tiefengeothermie im deutschsprachigen Raum. Neben tagesaktuellen News bietet das Informationsportal einen monatlichen Newsletter und ein umfagreiches Branchenverzeichnis.

Erdwärme Inn

Im südostbayerischen Polling entwickelt die Geoenergie Bayern ein geothermisches Fernwärmeprojekt, das Wärme für die Gemeinden und lokale Gewächshäuser bereitstellen soll. Enerchange hat unter anderem eine Webseite und eine Broschüre gestaltet.

Logo Seismik NRW

Seismik NRW

Der Geologische Dienst NRW hat mit seismischen Messungen den Untergrund im Münsterland und im Rheinland erkundet. Enerchange hat die beiden Projekte mit einem umfangreichen Kommunikationspaket begleitet.

Geothermie Rhein

Das kommunale Cluster Düsseldorf-Duisburg, unterstützt vom Fraunhofer IEG und der Universität Duisburg-Essen, untersucht in drei Arbeitsgruppen verschiedene Aspekte der Tiefengeothermie. Ziel ist es, die Fernwärmeversorgung mit Hilfe der Geothermie zu dekarbonisieren. Enerchange begleitet das Projekt mit Öffentlichkeitsarbeit.

Logo Silenos Energy Geothermie Gauting Interkommunal

Gauting Interkommunal

Die Silenos Energy Geothermie Gauting Interkommunal will die Geothermiepotenziale südwestlich von München erschließen. Enerchange unterstützt das Konsortium bei der Öffentlichkeitsarbeit, z. B. durch Webseite, Flyer, Veranstaltungen.

Logo Geothermie Gräfelfing

Geothermie Gräfelfing

In Gräfelfing nahe München will die Gemeinde ihr Potenzial für die geothermische Fernwärmeversorgung heben. Enerchange unterstützt ihre Öffentlichkeitsarbeit unter anderem mit einer Webseite, Flyern und Veranstaltungen.

Geothermie Franken

Das GeoZentrum Nordbayern der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) untersucht im Rahmen eines Forschungsprojekts der Geothermie-Allianz Bayern (GAB) den geologischen Aufbau des Untergrunds in Nordbayern. Um herauszufinden, was die Ursache des hohen Wärmestroms in Franken ist, werden verschiedene geophysikalische Verfahren eingesetzt.

Erdwärme im Chiemgau

Mit der Webseite Erdwärme Chiemgau wollen wir die wichtigsten Informationen rund um die tiefe Geothermie und die Energienutzung aufbereiten. Dabei liegt der Fokus auf den aktuellen Entwicklungen in der Region.

Nachrichten von unseren Webseiten

01.03.2024 Informationsportal Tiefe Geothermie

badenovaWÄRMEPLUS stellt Zwischenergebnisse vor

Die badenova und ihre Tochter badenovaWÄRMEPLUS untersuchen derzeit Potenzialgebiete für die Nutzung der tiefen Erdwärme im südlichen Oberrheingraben. Ziel ist es, mögliche Standorte für den Bau und Betrieb einer Geothermieanlage zu finden. Auf Basis geologischer Auswertungen konnte das Aufsuchungsgebiet von sieben auf drei mögliche Kommunen eingegrenzt werden. Hier konnte in einer Tiefe von rund 2.500 bis 3.200 Metern eine möglicherweise geeignete Gesteinsschicht identifiziert werden, die...

Weiterlesen
29.02.2024 Informationsportal Tiefe Geothermie

Hauptbetriebsplan zugelassen – ein wichtiger Meilenstein für die Geothermie Gräfelfing

Die Geothermie Gräfelfing ist einen großen Schritt weiter auf dem Weg zur geothermischen Fernwärmeversorgung für die Gemeinde. Mit der Zulassung des Hauptbetriebsplans durch das Bergamt Südbayern liegt jetzt die Genehmigung für den Bau des Bohrplatzes und die Abteufung der Bohrungen vor.

Weiterlesen
29.02.2024 Informationsportal Tiefe Geothermie

Lebensmittelkonzern erhält Aufsuchungsfeld "Bad Fallingbostel"

Die Mondelez Deutschland Snacks Production GmbH & Co. KG hat vom Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) Niedersachsens das Erlaubnisfeld "Bad Fallingbostel" erhalten. Im insgesamt gut 100 Quadratkilometer großen Feld, welches sich rund um die Kreisstadt erstreckt, darf die Firma zunächst vom 1. März 2024 bis zum 29. Februar 2028 Erdwärme zu gewerblichen Zwecken aufsuchen.

Weiterlesen
29.02.2024 Informationsportal Tiefe Geothermie

Windach erhält Aufsuchungserlaubnis

Die Gemeinde Windach nordwestlich des Ammersees hat vom bayerischen Wirtschaftsministerium die Aufsuchungserlaubnis für Erdwärme erhalten. Das knapp 100 Quadratkilometer große Erlaubnisfeld kann innerhalb der nächsten fünf Jahre auf dessen geothermisches Potenzial untersucht werden. Auch sollen neben der wirtschaftlichen und geologischen Machbarkeitsstudie interkommunale Kooperationsmöglichkeiten sowie Fördermöglichkeiten geprüft werden.

Weiterlesen
28.02.2024 Informationsportal Tiefe Geothermie

11 Millionen für GIGA-M

Das Forschungsvorhaben "GIGA-M" hat die Zusage über rund 11 Millionen Euro Fördermittel vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) erhalten. Auf über 1.000 Quadratkilometern soll der Untergrund im Münchner Norden mithilfe der 3D-Seismik auf dessen geothermisches Potenzial untersucht werden. Die Gesamtkosten für das auf vier Jahre angesetzte Projekt werden auf knapp 20 Millionen Euro geschätzt. Unter Federführung der Technischen Universität München werden auch der Landkreis...

Weiterlesen

Auswahl vergangener Projekte

2D-Seismik in Franken

2D-Seismik in Franken

Das GeoZentrum Nordbayern an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg untersucht mit Hilfe der 2D-Seismik das geothermische Potenzial in Franken. Eine bislang unerforschte Wärmeanomalie weist auf mögliche Chancen hin. Enerchange begleitet das Forschungsprojekt in der Öffentlichkeit.

www.seismik.nat.fau.de

AFK Geothermie

AFK Geothermie

Die AFK Geothermie GmbH betreibt seit 2009 die geothermische Fernwärmeversorgung der Gemeinden Aschheim, Feldkirchen und Kirchheim. Enerchange hat für die AFK eine neue responsive Webseite entwickelt.

www.afk-geothermie.de

PR-Leitfaden für Geothermieprojekte

PR-Leitfaden für Geothermieprojekte

Im Rahmen eines Forschungsvorhabens des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie hat Enerchange die Öffentlichkeitsarbeit von Geothermieprojekten untersucht. Der Leitfaden verdichtet die Erkenntnisse zu einer Handlungsanleitung für eine wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit.

Mehr Information

Vergangene Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Seit 2007 ist Enerchange mit der Konzeption, Planung und Organisation von Veranstaltungen befasst. Wir verfügen über ein ausgezeichnetes Netzwerk an Fachleuten, moderieren Konferenzen und Diskussionsforen, planen Workshops und Exkursionen. Lesen Sie hier mehr über unsere Veranstaltungen.

Geothermie Palling

In Palling soll eine hochmoderne Geothermieanlage zur Wärme- und Stromversorgung der Region entstehen. Die Erdwärme Chiemgau GmbH, eine 100-prozentige Tochter der ecoprime GmbH, entwickelt das Projekt im Norden der Gemeinde mit vier geplanten Bohrungen. Weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebseite der Geothermie Palling.

Geoenergie Bayern

Geoenergie stellt eine saubere und nachhaltige Energiequelle für Wärmebereitstellung und Stromproduktion dar. Die Geoenergie Bayern Beteiligungen GmbH plant derzeit Haus bei Tengling, unter Einbeziehung erfahrener Partner, eine Geothermieanlage zur Wärme- und Stromversorgung.

Geothermie Traunstein

In Nußdorf und Walchenberg im Landkreis Traunstein plant die Geothermie Traunstein GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Petra Energy GmbH, jeweils zwei Bohrungen für die geothermische Energiegewinnung. Geplant ist den Landkreis mit CO2-freier, regenerativer Wärme und Strom zu versorgen.

Deutschland

Kontakt

About us

ENERCHANGE GmbH & Co. KG

Tizianstr. 96
D-80638 München
Germany